2. Soirée
2. Soirée

2. Soirée

Di 16.01.2018
Mit Jazz Lounge
Uhrzeit: 19.30 Uhr
Ort: Kammermusiksaal
MILAN TURKOVIĆ
GRAZER PHILHARMONISCHES ORCHESTER
CHRISTOPH GAUGL Klarinette
ANTONIO PICCOLOTTO Fagott

Wolfgang A. Mozart  | Streicherserenade Nr. 13 in G-Dur, KV 525, Eine kleine Nachtmusik
Richard Strauss | Duett-Concertino für Klarinette und Fagott, TrV 293
Wolfgang A. Mozart | Symphonie Nr. 29 in A-Dur, KV 201

Bei der zweiten Soirée am Di., 16.01.2018 erklingt Eine kleine Nachtmusik. Die Serenade  zählt zu den populärsten Werken von Wolfgang Amadeus Mozart. Bis heute ist sie eine Ikone der klassischen Musik und „steht für Mozart und das Schöne der Musik schlechthin, sie gilt als unhinterfragbar“ (Ulrich Konrad, Professor für Musikwissenschaft). Das passt ganz hervorragend zum reizvollen Rahmen der Soiréen im Kammermusiksaal. Am Pult steht diesmal der österreichisch-kroatische Fagottist und Dirigent Milan Turković.

Auch diese Soirée wird mit einer anschließenden Jazz Lounge kreativ erweitert. Im Foyer des Congress‘ werden von Studierende des Jazz-Instituts der Kunstuniversität Graz musikalische Brücken zwischen den Genres gebaut. Diesmal präsentiert sich das Jakob Helling Quintett. Das für diesen Anlass ins Leben gerufene Ensemble wird Bearbeitungen von der Musik des Abends sowie Eigenkompositionen von Jakob Helling zu Gehör bringen. Genießen Sie mit uns bei einem Getränk die Vielseitigkeit der Musik!

Tickets

2. Soirée

Di 16.01.2018

Mitglieder genießen zahlreiche Vorteile!

  • Ein Bonuskonzert nach Wahl
  • bis zu 40 % Ermäßigung bei der Wahl eines Abos gegenüber dem Einzelkartenpreis
  • 20 % und mehr Ermäßigung auf Einzelkarten der Abonnementkonzerte (max. 2 Karten pro Konzert)
Sofort Vorteile genießen und Mitglied werden