10. Orchesterkonzert
10. Orchesterkonzert

10. Orchesterkonzert

Di 21.06.2016
Uhrzeit: 19.30 Uhr
Ort: Stephaniensaal
DIRK KAFTAN
GRAZER PHILHARMONISCHES ORCHESTER
INGOLF WUNDER Klavier

Jörg Widmann: Konzertouvertüre für Orchester, Con brio

Franz Liszt: Klavierkonzert Nr. 1 in Es-Dur

 

Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 7 in A-Dur, op. 92

 

Die beiden letzten Orchesterkonzerte der 201. Spielzeit werden die Grazer Philharmoniker gestalten. Geleitet durch ihren Chefdirigenten Dirk Kaftan werden sie den Orchesterkonzertzyklus mit Werken von Franz Liszt, Jörg Widmann und Ludwig van Beethoven stilvoll ausklingen lassen. Über die 7. Symphonie schwärmte Beethoven 1812 von einem seiner „glücklichsten Produkte“, Jörg Widmann zitiert in seiner Konzertouvertüre Con brio nach eigener Aussage zwar “keine einzige Beethovensche Note”, der Bezug zur 7.Symphonie ist jedoch nicht zu überhören.
Liszts Klavierkonzert in Es-Dur wird von dem im  Musikverein debütierenden Pianisten Ingolf Wunder interpretiert, welcher Liszt als “seine erste große Liebe” bezeichnet und sich durch den zweiten Platz beim Internationalen Chopin-Wettbewerb bereits eine ausgezeichnete Reputation erarbeiten konnte.