1. Kammerkonzert
1. Kammerkonzert

1. Kammerkonzert

Di 26.09.2017
Mendelssohns symphonisches Frühwerk
Uhrzeit: 19.30 Uhr
Ort: Stephaniensaal
MICHI GAIGG
L’ORFEO BAROCKORCHESTER
MARGOT OITZINGER Mezzosopran
ERICH TRAXLER Hammerklavier


Felix Mendelssohn Bartholdy:
Streichersymphonie Nr. 8 in D-Dur
„Che vuoi mio cor? … Io lo so che il bel sembiante”: Rezitativ und Arie für Alt & Streichorchester
Streichersymphonie Nr. 9 in C-Dur MWV N 9 „Schweizer Sinfonie     
Joseph Haydn: Arianna a Naxos. Kantate für Solostimme und Hammerklavier Hob. XXVIb:2 (1789)

Seit mehr als zwei Jahrzehnten zählt das österreichische, aber international besetzte L’Orfeo Barockorchester mit seinem „individuellen Charakter abseits globalisierter Einheitsklanglichkeit“ (Zürcher Zeitung) zu den markantesten Stimmen der Alten Musik. Lebendigkeit des Musizierens, Kontinuität und ein Ensemblegeist mit großer Lust auf Neues sind die Basis, auf der die Orchestergründerin und Dirigentin Michi Gaigg ihre farbenreiche, temperamentvolle Handschrift entwickelt.
Als Solistin bereichert die wunderbare Margot Oitzinger (Mezzosopran) den Abend, die als gebürtige Grazerin in ihre Heimatstadt zurückkehrt. Begleitet wird sie u.a. von Erich Traxler am Hammerklavier, der  sich als Cembalist und Organist vorwiegend der Musik zwischen 1600 und 1800 widmet. Neben solistischen Auftritten arbeitet er als Kammermusiker u.a. mit dem L’Orfeo Barockorchester.

Tickets

1. Kammerkonzert

Di 26.09.2017

Mitglieder genießen zahlreiche Vorteile!

  • Ein Bonuskonzert nach Wahl
  • bis zu 40 % Ermäßigung bei der Wahl eines Abos gegenüber dem Einzelkartenpreis
  • 20 % und mehr Ermäßigung auf Einzelkarten der Abonnementkonzerte (max. 2 Karten pro Konzert)
Sofort Vorteile genießen und Mitglied werden